Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb ist leer!
Artikel (Art.-Nr.) Anzahl Preis Ermäßigung Insgesamt Entfernen
Anzahl der Teile: 0 Gesamtpreis: 0,00 kr
Zur Kasse
Angebot erstellen Formular

Senden Angebotsformular

Senden
Ihr Zitat Daten gesendet:

Keine Ergebnisse gefunden.

Demex

Straßenbau

Die Arbeit an Straßen und Wegen betrifft nicht nur diejenigen, die diese Arbeit ausführen, sondern auch die Verkehrsteilnehmer und diejenigen, die an der Straße wohnen oder diese nutzen. Für die Verkehrssicherheit ist es wichtig, dass diese Faktoren bei der Planung und Durchführung von Straßenarbeiten berücksichtigt werden. Gleichzeitig sind Planung und entsprechende Maßnahmen erforderlich, um die Sicherheits- und Schutzanforderungen der Straßenbauarbeiter hinsichtlich des Befahrens usw. zu erfüllen, aber auch, um Diebstahl und Vandalismus an den Materialien und Maschinen zu verhindern. Der beste Straßenbau-Arbeitsplatz ist einer ganz ohne Fahrzeugverkehr.

Befahrschutz


Der Befahrschutz wird nicht nur zum Schutz derjenigen, die an den Straßen arbeiten, verwendet, sondern auch um Passanten zu warnen und zu schützen – Fahrradfahrer ebenso wie Fußgänger und Autofahrer, die unser viel befahrenes Straßennetz nutzen. Schwere Barrieren, Absperrungen, Poller und Warnschilder – dies sind alles Produkte, die ein sicheres Arbeitsumfeld schaffen und dabei zugleich warnen und die Öffentlichkeit schützen.

Einzäunung von Maschinen und Materiallagern


Im Straßenbau sieht man oft Maschinen- und Lagereinzäunungen, die Diebstahl der teuren Maschinen und des Materials ebenso wie Schäden daran verhindern sollen. Dies kann zu einer Unterbrechung der Straßenbauarbeiten führen, die ohnehin stets gemäß einem engen Zeitplan durchgeführt werden. Diese Arbeitsunterbrechungen sind zudem kostspielig. Mobile Zäune und mobile Tore bieten einen sicheren Lagerungsbereich, der sich mit fortschreitender Arbeit leicht versetzen lässt.